Neues auf der Seite
Bürgerschießen 2016

Auch dieses Jahr fand am Kirchweihwochenende wieder unser alljährliches Bürgerschießen in den Räumlichkeiten der Schützengesellschaft Mainstockheim (ehemaliges Gasthaus Stern gegenüber dem Dorfplatz/Ärztehaus) statt. Von Freitag bis Sonntag hatte jeder Mainstockheimer und natürlich auch jeder Gast die Möglichkeit sich an diesem sportlichen Wettkampf zu beteiligen.

Das Bürgerschießen wurde in 3 Altersklassen ausgetragen.
Kinder bis 14 Jahre durften an einem sicheren Lichtgewehr ihre Treffsicherheit beweisen.
Jugendliche bis 18 Jahre hatten die Chance auf spezielle Jugendpreise und natürlich auf den Titel des Jugendkönigs.
Ab 18 Jahren konnte man am normalen Preisschießen und am Wettkampf um den Bürgerkönig teilnehmen.

In den 3 Tagen wurde mit insgesamt 113 Teilnehmern nur knapp die Rekordbeteiligung vom Vorjahr verfehlt. Als Hauptpreise wurde 1 Schlauchboot sowie ein dekoratives "Kerzen-Haus" aus Holz ausgelobt.

Der Kirchweihmontag begann mit der Abholung des amtierenden Bürgerkönigs.
In Begleitung der Musikkapelle „Die Bibergauer“ wurde Michael Höntschke standesgemäß zur Preisverleihung abgeholt, welcher die Schützen, Musikanten sowie die Burschenschaft herzlich empfing und großzügig bewirtete.
Zurück am Feuerwehrhaus lauschten alle anwesenden Gäste dem Standkonzert der Musikkapelle „Die Bibergauer“.

Die Schützengesellschaft Mainstockheim stellte zu Beginn der Veranstaltung 2 Neuerungen vor:

Bei der neu eingeführten Kermprämie, die Achim Bräunel gewann, zählten die 4 besten Serien a 10 Schuss aus den Karten für das Preisschießen zusammen um den konstantesten Schützen zu ehren.

Außerdem wurde ein Zusatzpreis unter allen teilnehmenden Startnummern verlost, welchen sich Dieter Burlein sichern konnte.

Anschließend wurde das Geheimnis um die neuen Hoheiten gelüftet.
Felix Meindl wurde im Feuerwehrhaus zum Bürgerkönig 2016 gekürt. Die Preise und Ehrungen wurden von Thomas Popp (Schriftführer), Jochen Remler (2. Schützenmeister) und Robert Meindl (sportliche Leitung) verliehen.
Damit bleibt der Titel des Bürgerkönigs nun zum 6. mal in Folge bei einem Bewohner der Mainstockheimer Hauptstraße.

Der Festbetrieb war gut besucht. Natürlich gab es Getränke und traditionell zünftig fränkische Kost zu günstigen Preisen.

mehr