Einladung zum Vortrag „ Wildbienen und Wespen im Landkreis Kitzingen“
21.03.2017
Die meisten Wildbienenarten leben in Deutschland alleine. Die winzigsten unter ihnen haben eine Körperlänge von gerade einmal 2 mm, sind ganz unauffällig oder lässt sie uns mit Fliegen verwechseln. Andere Arten sehen der Honigbiene des Imkers so ähnlich, dass wir an andere Arten gar nicht erst denken. Wieder andere haben mit ihrer Schwarz-Gelb oder auch Schwarz-Rot-Zeichnung das für Laien typische Erscheinungsbild einer Wespe.

Sie bauen ihre Nester im Boden, mörteln sie an Steine oder leben in Totholz. Manche Nester sind isoliert, andere finden sich zu hunderten an einem Ort, so dass der Laie meint es handele sich gar um ein ganzes Volk.

Über dieses, über die Bestäuberleistungen der Wildbienen und mehr berichtet uns Dr. Klaus Mandery am Dienstag, den 28. März um 19:00 Uhr in den Weinstuben Spiegel / Mainstockheim in seinem Vortrag „Wildbienen und Wespen“ im Landkreis Kitzingen.

Auf Ihr Kommen freut sich der BUND Naturschutz, Ortsgruppe Mainstockheim.
Naturranger
11.12.2016

Bund Naturschutz-Kindergruppe „Naturranger“
Immer unterwegs, getreu dem Motto: „Dreckig, aber glücklich!“
Mit rund 160 Kindergruppen, stellt der bayerische Jugendverband des Bund Naturschutz (JBN), den zweitgrößten Landesverband innerhalb der bundesweiten Naturschutzfamilie BUND! Und die Kindergruppe „Naturranger“ der Ortsgruppen Mainstockheim und Buchbrunn, gehört seit dem Frühjahr 2009 dazu. Darauf sind wir alle stolz.


Die Naturranger …
• …sind durchschnittlich 24 Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren
• …zeichnen sich durch Neugier und Wissensdurst aus
• …haben einen Hang zum Erforschen und Entdecken der Natur und ihrer Geheimnisse
• …treiben sich meist 1x im Monat mit den Betreuern für 2 Stunden in Mainstockheim
oder Buchbrunn herum
• …sind bisweilen ausgerüstet mit Becherlupen, Werkzeug und Outdoorkleidung
• …dürfen sich stolze „Besitzer“ eines Bauswagens und eines Abenteuergrundstücks
nennen.

Das Team…
• …schöpft aus einem Fundus an pädagogischem und biologischem Wissen, sowie
handwerklichem Können fein- und grobmotorischer Art
• …ist schmerzfrei angesichts dreckiger Kleidung, Krabbelviechern und eines
ohrenbetäubenden Geräuschpegels

Die Eltern…
• …unterstützen uns individuell nach ihren Mitteln durch Sachspenden (z.B. Holzreste,
Werkzeug,…), Geldspenden und Zeit (z.B. Begleitung bei Radtouren oder
Familienaktionen)
• …gestehen ihren Kindern die nötige Wildheit zu
• …sind in Besitz eines guten Waschmittels
• …haben sich die 2 Stunden freie Zeit redlich verdient

Was wir so tun…
Kontakt
11.12.2016

Über bestehende Kinder- und Jugendgruppen in den Landkreisen Kitzingen und Würzburg kann man sich in den Kreisgeschäftsstellen des Bund Naturschutz erkundigen (09321/24757 für Kitzingen und 0931/43972 für Würzburg).
Jahresthema 2016: „Rohstoffe der Natur – wie Mensch und Tier diese nutzen“
11.12.2016

Es ging um Wertvolles, die Basis unseres Planeten und um verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen.
Zum Einsatz kamen die Bereiche BODEN, HOLZ, METALL und tierische Stoffe.


* Kleine Stoffkunde
Einstieg ins Jahresthema, Matsch-Wanderung und Trockenfilzen


* Zu Gast bei den Olchies
Recycling und Upcycling – Basteln mit Müll als Rohstoff

* Verwandlungswunder KOMPOST
Kleintiersafari bei des Gärtners Helfern

* Tierische Baumeister, Teil I
Biberexkursion mit anschließendem Schnitzen

* Tierische Baumeister, Teil II
Die Papiermanufaktur wehrhafter Insekten und Papierschöpfen

* MAGnetISCHES Metall
Orientierung von Zugvögeln, Kompass und GPS


* Auf SAND gebaut?
Spiele, Experimente und Kreatives rund um Sand und Glas (Dino ausgraben, Murmelspiele)

* Wie WACHS in unseren Händen
Kreatives zur staden Zeit, Geschenkpapier bestempeln, Pappbilderrahmen gestalten,
Magnetbuttons herstellen, Wachskerzen drehen, gemeinsam kochen
Naturranger 2016
Galerie mit 13 Bildern
slideshow
Jahresthema 2015: Im Reich der Sinne

Wie das nun einmal so ist, haben wir im Laufe des letzten Jahres einige Neuzugänge zu verzeichnen gehabt. Mittlerweile hat sich die Gruppe stark verjüngt, weshalb unser Jahresthema gerade für die Jüngeren als Basiseinstieg optimal war.

Unter die Lupe genommen…

…haben wir natürlich jedes Mal die ein oder andere Entdeckung, aber besonders im Fokus standen heuer die Nistkasteninspektion in Buchbrunn, sowie die Neugestaltung des Eingangstors am Kindergruppengrundstück.

Den richtigen Riecher…

…mussten wir des Öfteren beweisen. Wenn die Augen ausgeschaltet wurden, waren vor allem die Ohren gefordert. Und blind durch den Wald zu stapfen, brachte so manch einem die Erkenntnis, dass der Winter seinen ganz eigenen Duft hat. Bei Kräuterkunde und Seifenherstellung waren Rotznasen allerdings fehl am Platze.

Anfassen erlaubt…

…hieß es beim Besuch der Bienen von Imker Dieter Koch. Auch der Besuch im Kirchburgmuseum in Mönchsondheim und unzählige andere kreative Aktionen, zeigten den Kindern die Kunst des Handwerks.

Durch den Magen…

…ging heuer aber fast jedes unserer Treffen. Slowfood-Küche überm Lagerfeuer, Eiervariationen, Apfelsaftpressen, Honig verkosten, Backen, Einkochen, nur um einige zu nennen.

Die Krönung des Ganzen…

…waren aber wohl die Überraschungsbox für unseren Beitrag zum Wettbewerb „Naturtagebuch“ von Manfred Mistkäfer und der Kirchweihumzug in Mainstockheim. Bei letzterem nahmen wir als Naturforscher und Waldtrolle verkleidet mit einem geschmückten Bollerwagen teil und verteilten Bioapfelsaft, Infobroschüren, Ausmaltiermasken und TuWas-Hefte.
Naturranger 2015
Galerie mit 16 Bildern
slideshow
Jahresthema 2014: Der Kreislauf des Lebens – Jahreszeiten und Lebensrhythmen

* Teilnahme am Wettbewerb „Naturtagebuch“ der Umweltzeitschrift Manfred Mistkäfer
Hierzu haben wir unser Grundstück und unsere Gruppe mit all ihren Veränderungen über das Jahr beobachtet und diese dokumentiert. Im März wurden wir zur Preisverleihung nach München eingeladen und erhielten ein Forscherausrüstungskiste.
* Dorfspiel „Tauschhandel“
Zwei Gruppen traten gegeneinander an, mit der Aufgabe, ein Hühnerei innerhalb von 2 Stunden möglichst gewinnbringend zu tauschen. Jeder weitere eingetauschte Gegenstand durfte weiter aufwertend getauscht werden. Heraus kamen eine Vase und ein Stift.
* Spiel- und Sportnachmittag mit allerlei Gerätschaften
* Wasserexpedition am Riedbach
* Rund ums Thema „Vögel“
Nester zuordnen, Schnabelform und Futter in Beziehung setzen, Spiele zu Balz und Aufzucht
* Kochen über dem offenen Feuer
* Festle mit den Eltern
* Herbstspaziergang mit Baumrätseln

20150427 / M.Baden / H.Schmidt
Naturranger 2014
Galerie mit 15 Bildern
slideshow
Jahresthema 2013: Reise um die Welt und durch die Zeit

Carneval in Rio: Maskenbau
Inuit: Winterwanderung
Afrika: Trommelbau
Ozeanien: Gewässerexpedition
Europa: Schnitznachmittag
Großbritannien, Römer und Germanen: LandArt und Waldmurmelbahnbau in Kitzingen
Südamerika: Schokoladenherstellung und fairer Handel
Nomaden: Zeltwochenende mit Papier schöpfen
Naturranger 2013
Galerie mit 19 Bildern
slideshow
Jahresthema 2012: Abenteuerspielplatz Natur – kleine und große Schätze unserer Dörfer
   •	Erforschen und erklettern verlassener Winkel und Nischen
   •	Streuobstwiesenerlebnis im Mönchsondheimer Kirchburgmuseum
   •	Wandern und Radeln
   •	Jungsteinzeit hautnah in Buchbrunn
   •	Herstellen und malen mit Erdfarben und Pflanzenpasten
   •	In der Wachswerkstatt
   •	Bauwagenrenovierung und Burgbau am Grundstück
Naturranger - 2012
Galerie mit 10 Bildern
slideshow
Jahresthema 2011: HAND in HAND – wie GEMEINSCHAFT funktioniert
   •	Winterwanderung mit Lagerfeuer und Stockbrot
   •	Radtour, Besuch beim Imker
   •	Hämmern, sägen und gärtnern auf dem Grundstück
   •	Bau eines großen Insektenhotels für die Gartenschau
   •	Teamspiele und Theaterimprovisationen
   •	Instrumentenbau aus Heckengewächs
   •	Alles rund um Tierspuren
Naturranger - 2011
Galerie mit 7 Bildern
slideshow
Jahresthema 2010: KREATIV für den TIERSCHUTZ
   •	Bau von Insektennisthilfen, Vogel- und Fledermauskästen
   •	Erforschen von Wiese, Hecke und Wald
   •	Schafwolle verarbeiten und Butterherstellung
   •	Naturkunstnachmittag und Dorfrallye
   •	Torbogenbau und Vogelfutterkettenherstellung
Naturranger - 2010
Galerie mit 8 Bildern
slideshow
Jahresthema 2009: TIERE
   •	Vogelkunde, Schneckenrennen und Insektensafari
   •	Gewässerexpedition
   •	Tieren der Dämmerung auf der Spur
   •	Überwinterungsstrategien
   •	Besuch im Tierpark Sommerhausen
Naturranger - 2009
Galerie mit 3 Bildern
slideshow