Schallwellen ahoi am 18. Juni ab 11 Uhr!
02.05.2017
Mittäglich lockere Schiffsfahrt auf dem Main mit dem Konzertchor Chorason und dem Jugendchor Young Harmony.
Im Rahmen der Kulturzeichen 2017 im Kitzinger Land verspricht die Schiffsfahrt auf der Neptun bei Häppchen, Sekt und Chorgesang eine stimmgewaltige Unterhaltung zu werden.
Aufgrund begrenzter Platzkapazitäten bitten wir um verbindliche Anmeldung unter Tel. 09321 / 928 1104 bis zum 15. Juni.
Die Neptun startet an der Anlegestelle Kitzingen
Einlass ist ab 10.30 Uhr, Abfahrt um 11.00 Uhr
Bild
17.12. Konzert gegen den Stress der Vorweihnachtszeit
12.12.2016
Die Stimmvereinigung lädt herzlich am Samstag, 17. Dezember 2016 um 18 Uhr in die evangelische Kirche zum vorweihnachtlichen Konzert ein!
Neben Chorason treten auch die Kinder und Jugendlichen von Young Harmony auf.
Im Anschluss an das Konzert schenkt der FC Glühwein ein und gibt Bratwürste aus.
Bild
Bilder von der Musicalpremiere
Galerie mit 25 Bildern
slideshow
Die Welt ist Klang
01.10.2016
Konzertchor Chorason & Jugendchor Young Harmony

Lea Zepter, Klavier
Uwe Ungerer, Klavier & Leitung

Werke von John Rutter, Uwe Ungerer, Queen, Alan Parsons, Andrew Lloyd Webber und vieles andere, klassische und popige Stücke, religiöse und weltliche, experimentelle und kunstvoll ausgearbeitete Stücke

Eintritt frei, Spenden erbeten
Bild
Musicaltime mit Oliver Twist Now! ab 30. Okt. 2016
29.09.2016
Der 60-köpfige Kinder- und Jugendchor Young Harmony führt „Oliver Twist Now!“ mit einem Instrumentalensemble auf. Chordirektor und Komponist Uwe Ungerer hat nach bisher fünf selbst erdachten und komponierten Musicals erstmals den klassischen literarischen Stoff des Waisenkindes Oliver Twist als Vorlage für sein neuestes Bühnenwerk gewählt.

Einen klassischen Stoff zu vertonen und als Musical auf die Bühne zu bringen war schon lange ein Wunsch Uwe Ungerers. Dickens Roman spürt das Leben armer Kinder und Leute in London nach. Es ist die verzweifelte Geschichte des Waisenkindes Oliver Twist, den schrecklichen Lebensumständen zu entkommen. Im Gegensatz zu Olivers unschuldigem und anständigen Wesen sind die Menschen um ihn herum von Ausbeutung, Gier und Korruption gezeichnet.
Uwe Ungerer verlegt die Geschichte in die Gegenwart: „Es gibt schon einige Musicals und Verfilmungen, die den Stoff in der originalen Zeit zeigen. Aber die Geschichte von Charles Dickens hat auch in unserer Zeit nichts von ihrer Aktualität und Brisanz verloren.“

Der Kinder- und Jugendchor Young Harmony präsentiert ein Musical für Jung und Alt, kein Kindermusical, denn der Stoff von Oliver Twist ist keine harmlose Kleinkindergeschichte.

Bei den letzten Musicals strömten immer über 1000 Besucher in die Aufführungen in der Turnhalle. Die Kinder und Jugendlichen proben seit etwa einem Jahr und hoffen, dass alle vier Aufführungen auch dieses Mal gut besucht werden!

Karten zu 13 / 12 Euro (ermäßigt für Schüler und Studenten 10 / 9 €uro)
Kartenreservierung empfohlen (Tel. 09321 / 23689)

Premiere 30. Oktober 2016, 19:30 Uhr
weitere Aufführungen am 01., 04. und 05. Nov. 2016

Mehr Hintergrundinformationen können Sie in der Pressemitteilung nachlesen; erste Fotoeindrücke direkt hier unter diesem Artikel.
Bild

Musical Oliver Twist Now!

Oliver Twist Now! Bilder zum Musical
Galerie mit 12 Bildern
slideshow
Bilder aus den Konzerten Jazz, Swing & Cocktails
Galerie mit 23 Bildern
slideshow
Chorkonzerte mit Jazz, Swing & Cocktails (April 2016)
29.09.2016
Der Konzertchor Chorason und der Jugendchor Young Harmony unter der Leitung von Chordirektor Uwe Ungerer präsentieren einen bunten Mix aus Klassikern und Hits der jüngeren Zeit. Die Besucher dürfen sich auf ein Programm mit außergewöhnlich arrangierten Liedern und Songs aus sieben Jahrzehnten Jazz-, Pop- und Rockmusik freuen.
Chorleiter Uwe Ungerer hat Werke ausgesucht und meist selbst für die Chöre arrangiert, die er teils chronologisch, teils thematisch präsentiert. Etliche Chorsolisten erweitern den meist sechsstimmigen Chorklang.
So finden sich neben Jazz- und Swing-Klassikern wie „In the Mood“ von Glen Miller, „Night and Day“ von Cole Porter, „Hit the Road jack“ von Ray Charles oder einigen Liedern aus dem Repertoire der Comedian Harmonists auch neuere Stücke, unter anderem anspruchsvolle Chorarrangements bekannter und unbekannter Songs von Barbra Streisand, Jamiroquai und Rihanna.
Zu den eher ungewöhnlichen Neuinterpretationen dieser Stücke gesellen sich bekannte Pop- und Rockperlen wie „Bohemian Rhapsody“ von Queen und „Skyfall“ von Adele.

Die meisten Chorstücke werden a capella vorgetragen, einige werden vom Pianisten Nikolay Leshchenko am Klavier sowie von der Kitzinger Kultband „Swinging 5“ (Leitung: Heinrich „Dschahli“ Karl) begleitet, die auch eigene Titel vortragen wird.


Eintritt 12 €, ermäßigt 10 €, Einlass ab 18:45 Uhr
Kartenreservierung empfohlen: Tel 0 93 21 / 23 302 (Rüdling) oder E-Mail an: info@stimmvereinigung.de
Bild

Plakatmotiv

Bilder vom Jugendkonzert mit dem ChangHua City Orchestra aus Taiwan
Galerie mit 17 Bildern
slideshow
Jugendkonzert 'Music connects people all over the world' (Okt 2015)
29.09.2016
Die Kinder und Jugendlichen des Chores Young Harmony begrüßen das Chang Hua City Orchestra aus Taiwan in Mainstockheim!
Das professionell geleitete Orchester aus Chang Hua besteht aus jungen Musikern, gab bereits Konzerte im Ausland (Südafrika, Korea, Japan und China) und bereist derzeit Deutschland.
Eine ganz besondere Ehre ist uns, dass die 45 Nachwuchsmusiker hier in Deutschland das einzige Mal bei uns ihre Instrumente auspacken und Werke von Vivaldi, Mozart und taiwanesische Musik erklingen lassen. Dabei wird auch Johnny Lee als Geigensolist sein außergewöhnliches Talent präsentieren.
Der gastgebende Chor Young Harmony tritt mit Werken von Bob Chilcott oder Jens Johansen sowie mit anspruchsvollen Arrangements bekannter Pop- und Rocksongs auf.

Wir freuen uns auf die Musikerinnen und Musiker von der anderen Seite der Weltkugel und auf das internationale Flair!


Eintritt frei.
Um Spenden zur Deckung der Unkosten sowie für das im kommenden Jahr geplante neue Musicalprojekt wird herzlich gebeten.
Bild
Bilder von den Gloria-Konzerten 2015
Galerie mit 21 Bildern
slideshow
Gloria! Geistliche Chormusik mit regionalen Wurzeln (Mar 2015)

Der Konzertchor Chorason lädt herzlich ein zu drei Aufführungen:

Sa 14. März 2015, 19:30 Uhr, St. Johannes Kitzingen
Eintritt: 12 Euro, ermäßigt 10 Euro, Kartenvorverkauf bei „Leder Frisch“ in Kitzingen und im „Getränkemarkt Wagner“ in Mainstockheim. Restkarten an der Abendkasse

So 15. März 2015, 15 Uhr, Augustinerkirche Würzburg
Eintritt frei. Spenden gern angenommen.

So 22. März 2015, 17 Uhr, Steigerwalddom Gerolzhofen
Eintritt: 12 / 8 / 5 Euro, ermäßigt 10 / 6 / 3 Euro, Kartenvorverkauf bei „Teutsch am Turm“ in Gerolzhofen (Tel 0 93 82–70 31). Restkarten an der Abendkasse. Einlass ab 16:30 Uhr.


Neben Werken von John Rutter („The Lord is my light and my salvation“), Patrick Doyle („Non nobis Domine“ aus dem Film ‚Henry V‘ von Kenneth Branagh), Stefan Nilsson („Gabriellas Song“ aus dem Film ‚Wie im Himmel‘) und Morten Lauridsen („Soneto de la noche“) präsentiert Chorason die „Misa Criolla“ von Ariel Ramirez sowie die Uraufführung der „Missa Frankonia“ für Chor, Solisten, Kinderchor und Orchester aus der Feder seines Leiters Chordirektor BDC Uwe Ungerer.
Den Solo-Part der „Misa Criolla“ übernimmt die Jazz-Sängerin Melissa Muther. Die aus Iphofen stammende Sängerin lebt und arbeitet in Essen. Die Idee, den Solo-Part der Misa Criolla nicht mit einem hohen Tenor, sondern einer tiefer Altstimme zu besetzen, stammt aus Argentinien selbst. Die Interpretation des Werkes durch die – inzwischen verstorbene – argentinische Volks-sängerin Mercedes Rosa ist legendär.


Der Konzertchor Chorason wurde 2007 von Chordirektor Uwe Ungerer gegründet, um mit außergewöhnlichen Konzertprojekten auf hohem Niveau aufzutreten. Zur Stimmvereinigung gehört neben dem Erwachsenenchor Chorason auch der Kinder- und Jugendchor Young Harmony, der mit einem Auswahl-Kinderchor von etwa 20 Sängern bei der Missa Frankonia mitwirken wird.
Chorason wird von einem hochkarätigen Ensemble unterstützt. Der bayerische Kulturpreisträger Nikolay Leshchenko hat in der Vergangenheit bereits mehrfach mit Uwe Ungerer zusammen gearbeitet und hat auch diesmal wieder ein Kammerorchester mit hervorragenden Musikern zusammengestellt.
Bild
Jubiläumskonzert am 01.11.2014
Der Weg ist das Ziel: 15 Jahre Kinder- und Jugendchor Young Harmony

Die etwa 50 Sängerinnen und Sänger singen Altbekanntes wie neue Arrangements und laden sehr herzlich zu einem munteren Konzertabend ein! Für Abwechslung sorgt eine Parodie auf ein nicht ganz unbekanntes „Super-Geil“-Werbevideo.


Der Chor ist bekannt für seine aufwendig produzierten Musicals. Zudem trat er mit der „Mass of the Children“ von John Rutter oder der Jazz-Mass von Bob Chilcott auf. Die Bandbreite des Repertoires ist breit gefächert und hört bei Liedern bekannter Sänger und Gruppen wie U2, Bob Marley oder Rammstein nicht auf. Auch beim Stadtfest Kitzingen oder bei „Klassik rockt“ ließen die Young Harmonys ihre Kehlen erklingen.


Alle Fans, Freunde, Musikliebhaber, Weggefährten, Ehemaligen und Gönner sind am Samstag, 01. November 2014, ab 19:30 Uhr, herzlich in die Mehrzweckhalle Mainstockheim eingeladen, um einem interessanten Programm zu lauschen.

Der Eintritt ist frei. Mit den eingelegten Spenden werden auch in Zukunft große Musical-Produktionen ermöglicht.
Bild

Young Harmony 2014, Foto: Alexandra Vornberger

Programm des Jubiläumskonzertes am 01.11.
Die Rainbow Kids „probieren es mit Gemütlichkeit“ und führen mit viel Bewegung und Spaß Lieder wie den „Gruselsong“ oder den „Spinnwebenboogie“ auf. Daneben besuchen sie die „Schule für Tiere“ und überlegen gemeinsam, was man „einfach nur so“ anstellen kann.

Der Kinderchor demonstriert, wie Franz Schuberts fast 200 Jahre altes Lied „Ungeduld“ heute klingen kann. Lieder von Bruno Mars („Count on me“), Christina Stürmer („Wir leben den Moment“) und Elton John („Can You feel the Love tonight“) bringen Themen wie Freundschaft, Liebe und Leben aufs Parkett.

Der Jugendchor glänzt mit aufwendig arrangierten Songs, von denen manche vier- oder fünfstimmig, ja sogar zehnstimmig erklingen. Dazu zählen Klassiker wie „Dreams“ von den Cranberries oder „I still haven´t found, what I´m looking for“ von U2, aber auch aktuellere Songs wie „Royals“ von Lorde oder „Somebody that I used to know“ von Gotye. Ein musikalischer Leckerbissen wird die Uraufführung von Uwe Ungerers „Zauberlied“ sein, das sechs Solistinnen des Jugendchores erstmals vortragen.
Bild

Jugendchor Young Harmony 2014, Foto: Alexandra Vornberger

Benefizveranstaltung am 9. Juli 2014 im Hülbig-Saal
Gemeinsame Veranstaltung der Steinbruchfreunde und der Chöre der Stimmvereinigung am 9. Juli 2014 um 19 Uhr im Saal des Gasthofs Goldener Löwe.
Der Verein der Steinbruchfreunde veranstaltet mit der Stimmvereinigung eine Benefizveranstaltung, um das Publikum zu Umweltthemen, wie zum Beispiel dem Schutz der Versorgung von nachhaltig sauberem Trinkwasser für Mainstockheim und Albertshofen zu informieren.
Peter Brandner, der Vorsitzende der Steinbruchfreunde, verspricht einen unterhaltsamen und informativen Abend: „Die Besucher der Veranstaltung sollen sich selbst ein Bild zu der Thematik Verfüllung des Steinbruchs machen. Es wird keine polarisierenden Reden oder dergleichen geben. Das Hauptziel der Veranstaltung wird sein, über die Musik die Ohren und Herzen zu öffnen und die Sensibilität für ein Thema zu schärfen, das uns alle angeht.“ Der Nürnberger Geologe Dr. Otto Heimbucher wird einige Informationen zum Thema geben.
Die Vorsitzende der Stimmvereinigung, Tetje Grießmann, betont die Wichtigkeit dieser gemeinsamen Aktion: „Umweltschutz ist uns wichtig, deshalb unterstützen wir die Benefizveranstaltung der Steinbruchfreunde gerne, indem wir die musikalische Gestaltung dieses Abends übernehmen. Da wir bereits im Kindermusical das Wasser des Lebens besungen haben, passt das Thema auch sehr gut zu uns.“
Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen!
Bild

Benefizveranstaltung

Chorason lädt zum Streifzug durch das Welttheater ein (Mar 2014)
Wer kennt nicht die dramatischen Opernchöre wie ‚Va pensiero‘ (Gefangenenchor) aus „Nabucco“ von Giuseppe Verdi oder die bezaubernde ‚Barcarole‘ aus „Hofmanns Erzählungen“ von Jacques Offenbach?
Wer trällert nicht gern die berühmten Opernarien wie die des Toreador und die der Carmen aus der gleichnamigen Oper von Georges Bizet vor sich hin?
Wer bekommt keine Gänsehaut angesichts des herzzerreißenden ‚Don‘t cry for me, Argentina‘ aus „Evita“ oder anderer Musicalperlen aus „Anatevka“ oder „Les Miserables“?
Wer bleibt ungerührt, wenn Mackie Messer in der „Dreigroschenoper“ von Kurt Weill die Haifischzähne fletscht oder Seymour seiner Angebetenen in „Little Shop of Horror“ seine Liebe offenbart?
Wer würde am liebsten nicht gleich sein Tanzbein schwingen, wenn er die temperamentvollen Walzer aus der „Fledermaus“ von Johann Strauss hört?
Live begleitet von einem Orchester präsentieren die knapp 50 Chorason-Sänger ein abwechslungsreiches, unterhaltsames sowie mitreißendes Programm, das neben legendären Highlights aus der Opern-, Operetten- und Musical-Literatur auch seltener gespielte, aber ebenso faszinierende Werke bietet. Alle Solisten stammen aus den Reihen von Chorason. Alle Werke werden in den originalen Sprachen aufgeführt.
Aufführungen am Freitag 14. und Samstag 15. März 2014, 19:30 Uhr, Turnhalle
Eintritt: 13/12 Euro, ermäßigt 10/9 Euro
Es sind nur noch wenige Karten erhältlich!
Bild

Plakatmotiv zum Konzert (Dagmar Ungerer-Brams)

Weihnachtskonzert mit Weihnachtsmarkt am 14.12.
Auch in diesem Jahr lädt die Stimmvereinigung wieder ganz herzlich zu einem stimmungsvollen Weihnachtskonzert am zweiten Adventssamstag, den 14.12., um 19 Uhr in die Evangelische Kirche ein.
Bild

Foto: Josef Gerspitzer

Programm beim Weihnachtskonzert am 14.12., 19 Uhr
Der Konzertchor Chorason, sowie der Kinder- und Jugendchor Young Harmony möchten mit weihnachtlichen Weisen, Motetten und Liedern aus vier Jahrhunderten (Johann Eccard, John Rutter, Bob Chilcott u.v.a.) auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmen.
Beginn ist um 19 Uhr, der Eintritt ist frei.
Bild

Foto von Young Harmony beim Weihnachtskonzert 2012: Rolf Wiegand

Kleiner Weihnachtsmarkt an der Kirche am 14.12., ab 17 Uhr
Rund um das Konzert wird es einen kleinen Weihnachtsmarkt geben, bei dem sich alle Bürgerinnen und Bürger mit Glühwein und Bratwürsten verwöhnen lassen können.
Außerdem wird wieder sehr viel selbst Gebasteltes und Gekochtes zum Verkauf angeboten.
Beginn des Weihnachtsmarktes ist bereits um 17 Uhr, er ist auch nach dem Weihnachtskonzert (gegen 20.30 Uhr) wieder offen.
Bild

Foto der Rainbow Kids beim Weihnachtskonzert 2012: Rolf Wiegand

Musical-Zusatzvorstellung am 02. November 2013
Aufgrund der großen Nachfrage wird es am Samstag, 2. November, eine weitere Aufführung des Musicals "Das Wasser des Lebens - reloaded" geben.

Auch diese Aufführung beginnt um 19:30 Uhr in der Mainstockheimer Turnhalle.

Kartenreservierung vorab wird empfohlen:
(Tel. 09321-23689)

Vorbestellte Karten können bis 19 Uhr an der Abendkasse abgeholt werden.
Bild

Kinder- und Jugendchor Young Harmony 2013 (Foto: Alexandra Vornberger)

"Das Wasser des Lebens - reloaded": Aufführungen in den Herbstferien 2013
Musical von Ralf Jungmeier und Uwe Ungerer
27. Okt., 29. Okt. und 01. Nov. 2013, 19:30 Uhr, Turnhalle Mainstockheim
Bei großer Nachfrage: Zusatzvorstellung am 02. Nov.
12/11 €, ermäßigt 9/8 €

In drei Aufführungen präsentiert der Kinder- und Jugendchor Young Harmony mit professioneller Beschallungs- und Beleuchtungstechnik, einem Streich-Ensemble, einer Tanzgruppe sowie dutzenden Helfern und einer aufwendigen Bühne das von Uwe Ungerer neu arrangierte und überarbeitete Musical „Das Wasser des Lebens – reloaded“.
Das Musical ist annähernd durchkomponiert wie eine Oper, die Texte wurden zeitgemäß überarbeitet und angepasst. Daron, die Hauptfigur des Musicals, der sich auf die Suche nach dem Wasser des Lebens begeben muss, ist kein „Ritter ohne Furcht“, sondern ein verwöhnter Königssohn, der erst im Laufe seiner Reise an innerer Größe gewinnt.
Das Regie- und Bühnenkonzept liegt in den Händen des 20jährigen Timo Weinkirn, der seit 13 Jahren im Kinder- und Jugendchor mitsingt.
Jede Altersgruppe der 50köpfigen Sängerschar übernimmt einen auf sie abgestimmten Part: Der Jugendchor (15- bis 22-Jährige) begleitet in komplexen, vierstimmigen Arrangements die Sänger und Darsteller auf der Bühne. Die Hauptrollen werden vornehmlich von Mitgliedern des Kinderchores (11- bis 14-Jährige) übernommen. Die Kleinsten, die Rainbow Kids (7- bis 10-Jährige), dürfen bei etlichen Massenszenen ebenfalls ihr Können auf der Bühne zeigen.
Zusätzlich zu den elektronischen Klängen des Playbacks erklingt live ein fünfköpfiges Streichensemble. Zum dritten Mal konnte die StimmVEREINigung Nikolay Leshchenko als Musiker für Aufführungen nach Mainstockheim locken. Nikolay Leshchenko wirkt als Konzertmeister an der Ersten Geige. Der doppelbegabte Musiker – er studierte Klavier wie Violine in zwei Meisterklassen – erhielt 2010 den Bayerischen Kulturpreis (Nachwuchs-Kategorie) und unterrichtet an der Hochschule für Musik Würzburg.
Myriam Trunk vom „Danson Dance Studio“ Rimpar zeigt sich mit ihren jungen Tänzerinnen wieder für den „Geistertanz“ im 2. Akt verantwortlich. Schon bei der Urfassung des Musicals 2001 beeindruckten die Tänzerinnen ihres Studios mit einer eigens einstudierten Modern Dance-Choreographie als Geister.
Finanziert wird das Musical überwiegend über den Verkauf der Eintrittskarten. Wir empfehlen eine rechtzeitige Sitzplatz- und Kartenreservierung. Vorverkauf unter Tel. 09321/23689.
TV-Touring - Mediathek
Musical: "Wasser des Lebens - Reloaded"
Sendung vom 29.10.2013
"Die Welt ist Klang" 8. und 9. März 2013
Das neue,große Chorkonzert des Projektchores "Chorazon".
Platzreservierung und Kartenvorverkauf ab 28.1.2013
mit Werken von Pink Floyd, Alan Parsons Project, Leonhard Bernstein und Carl Orff.
Weitere Infos folgen.
StimmVEREINigung ist sich einig.

2007 wurde der Konzertchor Chorason von Uwe Ungerer ins Leben gerufen.
Seitdem treffen sich unter seiner Leitung engagierte Sängerinnen und Sänger aus Mainstockheim, Kitzingen und dem Landkreis, um anspruchsvolle Chormusik einzustudieren und diese einmal jährlich bei einem Konzert mit professioneller, instrumentaler Begleitung aufzuführen.

Mit der Gründung von Chorason erfüllte sich der Wunsch Uwe Ungerers, ausgewählte Chorwerke auf hohem Niveau aufführen zu können.
Vier Konzertaufführungen je eigener Prägung zeugen seit 2007 von Chorasons kultureller Vielfalt.
Chorason beweist Gespür bei der Auswahl traditioneller Literatur, die nicht mainstreamig ist und führt bekannte Rock-, Pop- und Jazzhits in ungewöhnlich klassischen Arrangements auf. Egal ob Musical, Pop, Klassik, Experimentielles oder Crossover: Mit der Auswahl eher unbekannter und in Grenzbereichen anzutreffender Chorliteratur möchte Chorason seine besondere Stellung in der Chorszene Frankens auch zukünftig mit interessanten und ungewöhnlichen Projekten festigen.

Die Organisation und Verwaltung von Chorason erfolgte in den ersten Jahren unter dem Dach der Sangesfreunde Mainstockheim.
Im Januar 2012 wurde ein eigener Musikverein „StimmVEREINigung e.V.“ gegründet, der spezielle und anspruchsvolle Chormusik jenseits bekannter und traditioneller Pfade gezielt fördert und überregional wirken möchte.
Auch der Kinder- und Jugendchor Young Harmony wurde unter dem Dach der Sangesfreunde gegründet und wurde gerade erst von der StimmVEREINigung übernommen und in Zukunft weiter geführt. Zahlreiche Auftritte im Kitzinger Landkreis, sowie groß angelegte Musicalaufführungen machten den inzwischen über 50 Mitglieder starken Chor im ganzen Landkreis bekannt.
Mit dem aktuellen Wechsel zur StimmVEREINigung entstehen für den erst jungen Verein erhebliche finanzielle und organisatorische Belastungen, die nur durch Fördermitglieder, Sponsoren und finanzielle Zuwendungen geschuldert werden können.

Kontakt: info@stimmvereinigung.de
Organisation: Tetje Grießmann (09321) 92 47 71

Bild

Foto: Dagmar Ungerer